DER TEUFEL HAT SEINE FINGER NICHT IM SPIEL


Diese Seite haben wir nach dem US-amerikanischen Film Needful Things benannt, worin der Teufel in Gestalt eines älteren Herrn in das idyllische Städtchen Castle Rock kommt und ein Antiquitätengeschäft mit dem Namen Needful Things eröffnet.


Als erster kommt ein Junge mit Namen Brian in den Laden. Der √§ltere Herr hat f√ľr ihn eine seltene, in dessen Sammlung noch fehlende Baseballkarte. Brian besitzt nur 95 Cents, womit sich der Teufel zufrieden gibt. Als Gegenleistung verlangt er jedoch, dass der Junge ihm den einen oder anderen Gefallen tut. Wie Z√ľndfunken wirken die von Teufel angebotenen Dinge und die damit verbundenen Streiche‚Ķ


Diese Seite hat nat√ľrlich nur wenige √úbereinstimmungen mit dem fantastischen Film. Den Namen - gewiss, m√∂glicherweise h√§lt sie auch f√ľr den ein oder anderen Sammler und Fan begehrenswerte Dinge bereit. Aber keinesfalls hat der Teufel seine Finger im Spiel. ¬†


Sollte etwas Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Sie sich zu einem bestimmten Objekt unwiderstehlich hingezogen f√ľhlen, so k√∂nnen Sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen.

AUFREGENDE ABENTEUER IN EINEM VOLUMEN


Wenn sich Reichtum an Fantasie verbindet mit der Begeisterung Geschichten zu erzählen, so ist das Ergebnis reine Alchimie, welche die Wörter auf dem Papier zum Leben erweckt. Das sind Abenteuer- und Fantasy-Romane, die viele Leser gefangen nehmen und von exotischen Welten, versunkenen Städten, mondbeschienenen Tempeln, jagenden Löwen und Leoparden, grausamen Kannibalen, gierigen Elfenbeinjägern und geraubten Schönheiten träumen lassen. Wer will dabei sein?

NKIMA

Anfragen bitte an die im Impressum hinterlegte Mailanschrift von Nkima
Anfragen bitte an die im Impressum hinterlegte Mailanschrift von Nkima
Anfragen bitte an die im Impressum hinterlegte Mailanschrift von Nkima
Anfragen bitte an die im Impressum hinterlegte Mailanschrift von Nkima

1 Min.

Anfragen bitte an die im Impressum hinterlegte Mailanschrift von Nkima
Earle Bergey: Starling Stories, September 1950
Walter Martin Baumhofer: Pirate of the Pacific, Doc Savage Magazine, July 1933
George Gross: Huntress of the Hell-Pack, Jungle Stories 1949
A. L. Parkhurst: Women of the Shaik, Spicy Adventure Stories, December 1934
RANDOM HOUSE NEW YORK 1997 | Richard Lillis: A Straw for the Thirsty, Januar 1945

BILDBAND RANDOM HOUSE NEW YORK 1997


Random House in New York brachte im Jahre 1997 diesen Bildband mit vielen Cover legendärer Illustratoren der amerikanischen Pulp-Magazine der 1930er und 1940er Jahre heraus.

PULP ART