LAND OF TERROR

LAND DES SCHRECKENS


Die Geschichte mit dem Titel ‘Land of Terror’ umfasst 28 Kapitel ohne nähere Bezeichnungen. Burroughs hat die Story in den Jahren 1938 und 1939 geschrieben. Veröffentlicht wurde sie 1944 als 319 Seiten umfassende Buchausgabe von Burroughs eigenen ERB Inc. Von John Coleman Burroughs stammen die Illustrationen für den Schutzumschlag und den Innenteil. In Zeitschriften wurde das Abenteuer nie publiziert, da die Story von allen infrage kommenden Verlegern abgelehnt wurde. Dies war der sechste Roman, der von der inneren Welt, dem urzeitlichen Pellucidar, handelt.


Burroughs beendete Ende Juli oder Anfang August 1938 seine Mars-Story ‘The Synthetic Men of Mars’. Am 19. August 1938 reiste er mit seiner Frau Florence nach Honolulu. Dort begann er an der Geschichte vom ‘Land Of Terror’ zu schreiben und stellte sie am 17. April 1939 fertig. Interessant auch, dass Burroughs ’Tarzan and the Jungle Murders’ im Januar 1939 während der Arbeit an ‘Land of Terror’ geschrieben hat.

Die Story ‘Land des Schreckens’ lässt sich im Wesentlichen in fünf Abenteuer unterteilen:


- Die Oog-Frauen - Kapitel 1-4

- Unter den Jukanern - Kapitel 5-15

- Mit den Giganten von Azar - Kapitel 16-18

- Gefangener der Riesenameisen - Kapitel 19-21

- Auf der schwimmenden Insel Ruva - Kapitel 22-28


Fast die Hälfte des Romans handelt von den Ereignissen mit den Jukanern. Dann gibt es eine interessante Pause im 16. Kapitel, in dem Burroughs die Menschen und urzeitlichen Kreaturen von Pellucidar so beschreibt, als ob er sich daran erinnern müsste, worum es in seiner Geschichte geht. Er macht das gleiche im 19. Kapitel bei den Riesenameisen - und dies ist dasjenige, bei dem David sein Wissen über Pellucidar selbst in Frage stellt.


David Innes, der Entdecker von Pellucidar, der urzeitlichen inneren Welt, hat sich dort sein eigenes Reich geschaffen. Er ist der Kaiser der wilden Eingeborenen geworden. Als David bei der Erforschung unbekannter Gebiete verschwindet, brechen seine Anhänger unter der Führung seiner schönen Gattin Dian zur Suche nach ihm auf. Dies ist der Beginn neuer unglaublicher Abenteuer, die David und Dian unter unbekannten Völkern und mit den schrecklichen Geschöpfen der Steinzeit erleben.

THE WOMAN WARRIOR illustrated by Nkima

WILDES

PELUCIDAR


Figuren in diesem Abenteuer


David Innes ~ Kaiser von Pellucidar

Dian the Beautiful ~ Kaiserin von Pellucidar

Jason Gridley ~ junger Erfinder aus Kalifornien, der Funkkontakt zu Abner Perry in Pellucidar herstellte

Abner Perry ~ Erfinder und Konstrukteur des eisernen Maulwurfs

Gluck ~ Anführerin und Kriegerin aus Oog

Glula ~ Glucks Partnerin aus Oog

Zor ~ Krieger aus Zoramand und verbunden mit Kleeto von Suvi

Kleeto ~ Frau aus Suvi und verbunden mit Zor

Rhump ~ Kriegerin aus Oog

Gung ~ Kriegerin aus Oog und im Kampf besiegt von Gluck

Rana ~ ein Mädchen aus Zoram

Meeza ~ König der Jukans

Jukans ~ halbbarbarische und wirre Menschen, die in einem Tal gleichen Namens leben

Goofo ~ Hofmeister im Palast des Königs der Jukans

Noak ~ ermordet Goofo und wird sein Nachfolger

Ro ~ ein Jukan

Prinz Moko ~ Sohn des Meeza, König der Jukans

Do-gad ~ Neffe von Fash, dem König von Suvi

Bruma ~ Hohepriester der Jukans

U-Val ~ Ein Ruva-Krieger, der von David Innes im Kampf bezwungen wird

O-Ra ~ Ein Mädchen aus Ruva

Ro-Tai ~ König von Ruva

Amar ~ Dian wird während ihrer Zeit in der Sklaverei von den Leuten von Ruva so genannt

Lu-Bra ~ Mädchen aus Suvi und befreundet mit Kleeto